6-Tipps zum Pflegen des Stone-CNC-Routers

Position: Hauptseite > Blog > Blog Archiv A > 6-Tipps zur Wartung des Stein-CNC-Routers
6-Tipps zum Pflegen des Stone-CNC-Routers

Wir alle wissen, dass die Maschine regelmäßig gewartet werden muss und die Graviermaschine dieselbe ist. Die tägliche Wartung ist wichtig, um die Komponenten der Graviermaschine in gutem Zustand zu halten und die Lebensdauer der Maschine zu verlängern. Blauer Elefant bringt Ihnen bei, wie man das instandhält Stein CNC-Fräser von 6 Tipps, um eine Reihe von Fehlern zu vermeiden, wenn die Maschine arbeitet.

Tipp 1: Prüfen Sie regelmäßig, ob der Wasserkreislauf und die Schmiereinrichtung normal sind. Insbesondere im kalten Winter muss das Frostschutzmittel rechtzeitig ausgetauscht und das Motoröl ersetzt werden. Wenn im Winter bei niedrigen Temperaturen das Frostschutzmittel nicht rechtzeitig ausgetauscht wird, gefriert die Wasserleitung und das Kühlwasser gefriert in der Spindel, wodurch die Spindel einfriert und reißt. Außerdem ist das Öl dicker und das Öl fließt langsam. Wenn daher das Motoröl nicht rechtzeitig ersetzt wird, funktioniert das Ölversorgungssystem nicht richtig.

Tipp 2: Achten Sie stets auf die Spindeltemperatur und lassen Sie die Spindel abkühlen, um eine Beschädigung der Spindel durch Überhitzung zu vermeiden. Im Sommer ist die Lufttemperatur höher, so dass die Spindeltemperatur höher ist. Es ist sehr wichtig, immer auf die Temperatur der Spindel zu achten. Wenn die Spindel der Steingraviermaschine nicht mit einem Umlaufkühlsystem ausgestattet ist, wird die Spindel beschädigt. In Anbetracht dieser Situation können wir zum einen das neue Kaltwasser in den Wassertank einfüllen, um die Temperatur der Spindel durch den normalen Wasserkreislauf sicherzustellen. Andererseits ist es auch möglich, den Wasserkühler separat auszustatten, um sicherzustellen, dass die Temperatur der Spindel nicht zu hoch ist.

Wasserkühler

Tipp 3: Sorgen Sie für eine gute Erdung, reduzieren Sie statische Interferenzen, um die Stabilität der Maschine zu verbessern und den Bediener zu schützen. Insbesondere bei Gewitter wird empfohlen, das Gerät nicht in Betrieb zu setzen und die Stromversorgung vollständig zu trennen.

Tipp 4: Sorgen Sie für eine gute Erdung, reduzieren Sie statische Interferenzen, um die Stabilität der Maschine zu verbessern und den Bediener zu schützen. Insbesondere bei Gewitter wird empfohlen, das Gerät nicht in Betrieb zu setzen und die Stromversorgung vollständig zu trennen.

Tipp 5: Lassen Sie die Werkstatt belüftet und prüfen Sie, ob die Werkstatt tropft. Die Graviermaschine besteht aus Stahl oder Gusseisen, die Struktur ist relativ stabil. Wassertröpfchen auf der Graviermaschine können jedoch nicht nur Rostschäden am Maschinenkörper verursachen; Gleichzeitig kann ein zu feuchtes Arbeitsumfeld andere Störungen verursachen, z. B. einen Kurzschluss elektronischer Komponenten im Stromverteiler der Graviermaschine.

Tipp 6: Vermeiden Sie Spitzenzeiten des Stromverbrauchs. Zu diesem Zeitpunkt gibt es oft das Phänomen, dass die Spannung der Stromversorgung instabil ist. Für den CNC-Router gibt es ein Phänomen, dass die Spindel nicht mehr dreht, und sogar das Laufwerk ist überlastet und durchgebrannt. Daher wird empfohlen, die Spitzenzeit zu vermeiden oder einen Spannungsregler zu verwenden, um sicherzustellen, dass der Stromkreis normal ist.

Dies sind Tipps von Blue Elephant. Wenn Sie bei der Verwendung eines Stein-CNC-Routers auf andere Probleme stoßen, wenden Sie sich bitte an unser professionelles Kundendienstpersonal, das Sie professioneller beraten und lösen wird.